Aktuell

In eigener Sache… KEIN Aprilscherz

Es ist Zeit für Veränderungen…

Liebe Kundinnen, liebe Kunden

Viele Jahre haben Sie mir ermöglicht, meinen Traum vom eigenen Tierfuttergeschäft zu leben. Dafür und für die vielen wertschätzenden Begegnungen, seien diese persönlich, telefonisch oder schriftlich, bin ich Ihnen sehr dankbar.

Nun ist die Zeit reif loszulassen und meine Energie anderweitig einzusetzen. Der Shop wird Mitte Juni 2019 seine Tore schliessen. Glauben Sie mir, diese Entscheidung habe ich nicht leichtfertig getroffen. Es gab immer wieder ein Aber… und das Loslassen war ein Prozess, der sich am Ende richtig anfühlt.

Alles muss weg! Gemäss diesem Motto wird während des Monats Mai 2019 alles mit einem Rabatt von 20 % angeboten. Was dann im Juni noch übrig ist, erhalten Sie mit einem Rabatt von 50 %!

Bis zum endgültigen Aus des Shops in Steffisburg gibt es noch einiges zu organisieren. Das gesamte Mobiliar (Raumteiler von IKEA, Gefriertruhe, kleiner Gefrierschrank usw.) werde ich verkaufen und ist ab sofort gegen eine Anzahlung reservierbar sowie nach Vereinbarung (spätestens bis Mitte Juni 2019) abzuholen. Sprechen Sie mich diesbezüglich an, sollten Sie etwas brauchen können.

Was bleibt? Neben dem Angebot der Hundeschule von hundum-wohl, werde ich weiterhin die Geschirre von AnnyX im Rahmen der Hundeschule verkaufen, da mich diese über die Jahre sehr überzeugt haben.

hundum-wohl wird also weiterhin bestehen bleiben. Mein Wissen, welches ich regelmässig in Seminaren und Fortbildungen weiterentwickle, und meine Erfahrung in modernem Hundetraining will ich auch in Zukunft in Workshops sowie im Privatcoaching an Sie weitergeben.

Was kommt? Nach der Sommerpause 2019 plane ich Workshops zu verschiedenen Themen: ,In der Ruhe liegt die Kraft‘ wird einer davon sein. Den Hunden wird heute oft viel geboten: Agility-Training, Laufen am Rad, Hundesport in allen Facetten. Auslastung heisst das Modewort. Neben all diesen auf den Hund zugeschnittenen Angeboten, bietet auch der Alltag kleinere oder grössere Herausforderungen für Zwei- und Vierbeiner. Hunde sind wie Ihre Menschen oft gestresst und Entspannung scheint nicht möglich zu sein.

Gerne zeige ich Ihnen auf die sanfte Weise des modernen Hundetrainings, dass Entspannung gelernt werden kann, ja (wieder) gelernt werden muss, soll der Hund möglichst lange gesund bleiben und die Freude des Menschen nicht getrübt werden. Weitere Kurse, welche auf dem Gelernten von ,In der Ruhe liegt die Kraft‘ aufbauen, werde ich zu den Themen ,Ziehen an der Leine – das war gestern’ sowie ,Fremder Hund – na und?‘ anbieten.

Einzelheiten zu den Kursangeboten werden nach und nach ab April 2019 auf meiner Website hundum-wohl.ch aufgeschaltet. Zudem ist ein weiterer Einsteigerkurs zum Thema ,Mantrailing-Fun‘ geplant. Ich werde Sie regelmässig auf der Website über die aktuellen Angebote informieren. Schauen Sie rein!

Ich freue mich, Sie und Ihren vierbeinigen Freund am einen oder andern Kurs wiedersehen zu dürfen.

Herzlich, Karin Roth 

Jagdverhalten – Vorurteile

,Das Thema Jagdverhalten ist für viele Hundehalter ein permanentes Problem. Nicht nur der Hund, der die Nachbarskatze oder den vorbeikommenden Hasen jagt, auch eine Reihe anderer Verhaltens­probleme des Hundes entstehen ursprünglich aus dem Funktionskreis des Jagd- und Beutefangverhaltens. Dazu gehört der permanent hinter dem Ball her rennende Junkie genauso wie der Border Collie, der immer wieder Familienmitgliedern in die Hacken kneift, wenn sie sich von der Gruppe entfernen.‘

Zum Artikel