NHB Praxis

„Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten.“
Dr. Ute Blaschke-Berthold

DSC_5807

Seit Januar 2017 müssen Hundehaltende keinen sogenannten Sachkundenachweis (SKN) mehr erbringen. Anstelle von diesem tritt das freiwillige Nationale  Hundehalterbrevet (NHB). Die Vorbereitung zur Prüfung erarbeite ich als lizensierte Fachperson NHB mit Ihnen in Privatlektionen. Sollten Sie eine Gruppe von drei bis vier Interessierten sein, können wir dies auch in in einem Gruppentraining angehen. Die Teilnahme an der Prüfung ist nach Absolvierung des Kurses freiwillig. Sollte das Team noch mehr Zeit für Training brauchen, kann man sich zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit zur Prüfung anmelden.

Ich arbeite mit Markersignalen über bedürfnisorientierte, positive Verstärkung und bin von deren Möglichkeiten und Wirkung  schlicht und einfach begeistert! 

Melden Sie sich bei Interesse an Privatlektionen oder einem Gruppentraining.

Zur Zeit keine aktuellen Kursangebote/Workshops